Vine Camera

Die Plattform geht, die App bleibt: Aus Vine wird Vine Camera

17. Dezember 2016 Dirk Bongardt 0

Lesezeit: 1 MinuteTwitter stellt Vine doch nicht völlig ein: Die App soll ab Januar Vine Camera heißen und weiterhin zur Aufnahme von Sechs-Sekunden-Videos dienen. Das soziale Netzwerk Vine schließt allerdings seine Pforten. Nutzer sollen ihre Werke stattdessen direkt auf Twitter veröffentlichen.