<span style='font-weight:normal;font-size:smaller;'>Net-News der Woche 23'2023 - </span><br/>Aufstand bei Reddit, KI-Assistent für WordPress, neues Headset von Apple, und was sonst noch wichtig war

Net-News der Woche 23'2023 -
Aufstand bei Reddit, KI-Assistent für WordPress, neues Headset von Apple, und was sonst noch wichtig war

Reddit: Protestaktion von über 200 Communities gegen neue Third-Party-App-Politik

Reddit hat seine Richtlinien für Third-Party-Apps geändert, was zu enormen Kosten für einige Entwickler führen kann. Als Reaktion darauf planen viele Communities, am 12. Juni 2023 für 48 Stunden ihre Subreddits auf „privat“ zu stellen und somit unzugänglich zu machen. Über 200 Communities, darunter auch große Subreddits wie r/videos, r/reactiongifs und r/earthporn, beteiligen sich an der Protestaktion. Hauptkritikpunkt sind die befürchteten Preise für die API-Nutzung, welche die Nutzung von externen Tools für Moderationszwecke erschweren oder sogar unmöglich machen könnten (Quelle: Caschy).


Steuererklärung per Smartphone: App-Lösungen für Elster in Arbeit

Die Steuererklärungs-Software Elster soll künftig auch auf Smartphones genutzt werden können. Die Finanzverwaltung arbeitet an einer App-Lösung, die es ermöglicht, die Steuererklärung direkt über das Smartphone abzugeben. Die App soll die Steuererklärung für viele Nutzer vereinfachen (Quelle: Golem).


Tippfehler führt zu zehnstündigem Ausfall von Microsoft Azure in Süd-Brasilien

Ein Mitarbeiter von Microsoft löste Ende Mai versehentlich einen mehr als zehnstündigen Ausfall des Azure-Cloud-Angebots in der Region Süd-Brasilien aus. Durch einen Tippfehler wurden mehrere Produktionsdatenbanken gelöscht, statt nur einer einzelnen Datenbankbereinigung. Der Ausfall wurde innerhalb von 20 Minuten bemerkt, jedoch dauerte es rund vier Stunden, um den Fehler zu identifizieren und weitere fünf Stunden, um die Datenbanken wiederherzustellen. Kundendaten gingen nicht verloren, und Microsoft arbeitet an einem Prozedere, das zukünftige versehentliche Löschungen verhindern soll (Quelle: WinFuture).


Google führt Passkeys zur Anmeldung bei Workspace-Diensten ein

Google-Nutzer können nun Passkeys für die Anmeldung bei Workspace-Diensten verwenden, wodurch langfristig Passwörter ersetzt und die Sicherheit des Login-Prozesses erhöht werden sollen. Passkeys sind ein Authentifizierungsverfahren, das von großen Tech-Unternehmen wie Microsoft, Apple und Google im Rahmen der FIDO Alliance vorangetrieben wird. Zum Start haben Nutzer zwei Optionen: Passkeys als zweiten Faktor neben dem Kennwort oder als vollständigen Passwortersatz. Derzeit werden Passkeys von Windows 10, macOS Ventura, ChromeOS 109, iOS 16 und Android 9 unterstützt, während Linux-Systeme und Firefox noch nicht berücksichtigt sind (Quelle: Heise).


Automattic stellt KI-Assistenten für WordPress vor

Automattic, das Unternehmen hinter WordPress.com, hat einen KI-Assistenten namens Jetpack AI Assistant für das Content-Management-System eingeführt. Der Assistent ist in den WordPress.com-Editor integriert und kann auch über das Jetpack-Plugin für nicht-gehostete Nutzer genutzt werden. Die KI-Lösung ermöglicht das Chatten in natürlicher Sprache, übersetzt Texte in verschiedene Sprachen und bietet verbesserte Rechtschreib- und Grammatikkorrekturfunktionen. Der Jetpack AI Assistent soll monatlich 10 Dollar kosten (Quelle: Caschy).


De-Mail-System wird endgültig abgeschaltet

Das gescheiterte Kommunikationsprojekt De-Mail, das einst als digitale Zukunft der Bundesregierung galt, wird nun offiziell eingestellt. Der Staatssekretär zeigt sich erleichtert über das Ende des teuren und umständlichen Systems.

  • De-Mail sollte verschlüsselte und rechtssichere Kommunikation ermöglichen
  • Angebot wurde 2012 von Angela Merkel und der Deutschen Telekom gestartet
  • Nur wenige Nutzer, trotz hoher Investitionen
  • Telekom gab vor zwei Jahren auf, kleinere Anbieter blieben noch
  • Bundesrechnungshof forderte Stilllegung aufgrund hoher Betriebskosten
  • Staatssekretär Markus Richter verkündet offizielles Ende am 31.8.2024
  • Verbleibende Behörden sollen auf Alternativen umgestellt werden

(Quelle: WinFuture)


Google Street View: Neue Aufnahmen in Deutschland ab 22. Juni

15 Jahre nach den ersten Aufnahmen in Deutschland werden ab dem 22. Juni wieder Autos für Google Street View unterwegs sein, um aktuelle Straßenbilder zu erstellen. Die alten Aufnahmen von 2008-2009 hatten zu Datenschutzbedenken und etwa 250.000 Einsprüchen geführt, woraufhin Google keine weiteren Aufnahmen mehr anfertigte. Die neuen Straßenbilder sollen alle Bundesländer von Juni bis Oktober erfassen. Vor der Aktualisierung wird Google das alte Bildmaterial entfernen und Bürger können erneut entscheiden, ob ihre Immobilien auf den neuen Bildern unkenntlich gemacht werden sollen (Quelle: ComputerBase).


Apple stellt MR-Headset Vision Pro vor: Fokus auf Alltag und Büro, nicht auf Metaverse

Bei der WWDC 2023 präsentierte Apple sein erstes Mixed Reality-Headset Vision Pro. Das Gerät, ausgestattet mit dem leistungsstarken M2-Chip, richtet sich eher an individuelle Unterhaltung und fokussiertes Arbeiten als an Gaming und Metaverse-Anwendungen.

FeatureInformation
ProduktApple Vision Pro
TypMixed Reality-Headset
ChipM2-Chip
AnwendungsbereicheAlltag, Büro, individuelle Unterhaltung
Gaming/MetaverseKein Fokus
Ersatz fürLeistungsstarkes Notebook
PreisAb 3.500 US-Dollar
Markteinführung (USA)Anfang 2024

(Quelle: Golem)

1 thought on “<span style='font-weight:normal;font-size:smaller;'>Net-News der Woche 23'2023 - </span><br/>Aufstand bei Reddit, KI-Assistent für WordPress, neues Headset von Apple, und was sonst noch wichtig war

Comments are closed.