European Journalism Center erarbeitet Facebook Safety Guide für Journalisten




Safety Guide
Lesezeit: 1 Minute

Das European Journalism Center hat gemeinsam mit Facebook einen „Safety Guide“, einen Sicherheitsleitfaden für Journalisten entwickelt. Neben schriftlichen Informationen umfasst der Leitfaden auch drei kurze Videos, die erläutern, wie Journalisten ihre Konten vor Missbrauch schützen, die Privatsphäre-Optionen nutzen oder sich gegen Verbalattacken und Hacks zur Wehr setzen können. Derzeit steht der Safety Guide nur in englischer Sprache zur Verfügung, weitere Sprachen – darunter auch deutsch – sollen folgen.

Obwohl der Sicherheitsleitfaden sich in erster Linie mit Risiken beschäftigt, die mit der Nutzung von Facebook verbunden sein können, lassen sich viele Informationen daraus auf andere Bereiche des Internet übertragen – etwa die Empfehlung, bei der Nutzung personalisierter Dienste auf eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zu setzen, wo immer das möglich ist. Ein Report der Unesco aus 2015 listet zwölf Bedrohungen auf, denen sich Journalisten in der digitalen Sphäre ausgesetzt sehen, und hält fest, dass 54 Prozent der dafür befragten Journalisten kein entsprechendes Sicherheitstraining erhalten hätten.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry




Über Dirk Bongardt 151 Artikel
Seit 1998 Journalist, habe ich alle bisherigen Phasen des digitalen Wandels in unserer Branche miterlebt. Von der Art, wie wir recherchieren, über unsere Möglichkeiten und Werkzeuge, Geschichten zu erzählen bis hin zu der Art, wie unsere Rezipienten unsere Inhalte aufnehmen, ist nichts davon unberührt geblieben. Als Dozent helfe ich angehenden Online-Redakteuren, das Wissen um diese Möglichkeiten und Fakten für ihre Arbeit zu nutzen.