Data Journalism Handbook erscheint 2018 in neuer Version




Datenjournalismus-Standardwerk neu in 2018
Lesezeit: 1 Minute

Das 2011 erstmals veröffentlichte Data Journalism Handbook soll im kommenden Jahr in neuer Fassung erscheinen. Das hat Adam Thomas vom European Journalism Centre in einem Blogeintrag angekündigt. Das EJC erarbeitet die neue Ausgabe in Kooperation mit dem Google News Lab.

Das Data Journalism Handbook gilt inzwischen als Standardwerk zum Thema Datenjournalismus. Beigetragen zu dem stark praxisorientierten Werk haben unter anderem Redakteure der New York Times, der Deutschen Welle, des Guardian und einer ganzen Reihe weiterer namhafter Publikationen. Eine breite Auswahl an Beiträgen aus der Praxis versprechen das EJC und Google auch für die kommende Ausgabe: Vom 31. Juli dieses Jahres an werden die Teams Teilnehmer rekrutieren, die dann 2018 im Rahmen eines “Handbook Hack” die Inhalte erarbeiten sollen. Die einzelnen Kapitel sollen online gehen, sobald sie fertiggestellt sind. Wie bereits bereits die erste Ausgabe soll auch die Neuauflage unter einer Open Source-Lizenz frei genutzt werden können.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry




Über Dirk Bongardt 147 Artikel
Seit 1998 Journalist, habe ich alle bisherigen Phasen des digitalen Wandels in unserer Branche miterlebt. Von der Art, wie wir recherchieren, über unsere Möglichkeiten und Werkzeuge, Geschichten zu erzählen bis hin zu der Art, wie unsere Rezipienten unsere Inhalte aufnehmen, ist nichts davon unberührt geblieben. Als Dozent helfe ich angehenden Online-Redakteuren, das Wissen um diese Möglichkeiten und Fakten für ihre Arbeit zu nutzen.