Clickbaits

Wenn du erfährst, wie Facebook gegen Clickbaits kämpft, wird es dich umhauen!

Facebook verschärft sein Vorgehen gegen Clickbaits. Das hat das Unternehmen in einem aktuellen Beitrag angekündigt. Schon vor einigen Jahren hat Facebook dazu den Algorithmus angepasst, der entscheidet, wie oft und wie prominent Beiträge im Newsfeed eines Nutzers erscheinen. Schon jetzt fließen in die Bewertung von Links neben der Klickrate Kriterien ein wie die Verweildauer und die Nutzerinteraktionen (Kommentare, Likes und Shares).

Künftig will Facebook einen Clickbait anhand des eigentlichen Textes identifizieren: Enthält der Linktext Phrasen, die typischerweise in Köder-Überschriften verwendet werden, erscheint ein solcher Beitrag seltener und weiter unten in den Newsfeeds. Ziel ist es der Mitteilung zufolge, das Aufkommen von Überschriften zu verhindern, die a) dem Leser wesentliche Informationen vorenthalten, und b) den Leser in die Irre führen.