Scrollytelling-Werkzeug Aesop Story Engine: Interaktive Landkarten

Lesezeit: 2 Minuten

Die Komponente 'Map'

Die Schauplätze Ihrer Geschichten

komponente-mapFügt ein Autor die Aesop-Komponente ‚Map‘ in einen Beitrag ein, wird an der entsprechenden Stelle eine Karte sichtbar. Auf Wunsch kann der Autor diese Karte als „sticky“ deklarieren, sie also oben, unten, links oder rechts an den Beitrag anheften. Sticky Maps bleiben im Sichtfeld des Rezipienten, während er durch den Beitrag scrollt.

Hinweis: Sticky Maps bleiben nur auf Desktop-PCs an Ort und Stelle. Auf den kleineren Smartphone- und Tablet-Displays zeigt Aesop an der gewählten Stelle eine herkömmliche, mit dem übrigen Inhalt verschiebbare Karte.

Welcher Ort in welchem Maßstab auf der Karte zu sehen ist, legt der Autor über das Kartenwerkzeug ‚Map Locations‘ fest, das im Beitrags-Editor ein Stück unterhalb der Texteingabe zu finden ist. Dazu schiebt er den gewünschten Kartenausschnitt ins Zentrum der Box, stellt über die Plus- und Minus-Schaltflächen den Zoomfaktor ein und speichert (oder aktualisiert) abschließend den Beitrag, um die Änderungen zu übernehmen.

Die Komponente 'Map Marker'

Ortswechsel sichtbar machen

In der obigen Grafik sehen Sie außerdem eine Reihe von Ortsmarken. Eine solche Ortsmarke setzen Sie per Mausklick auf die entsprechende Stelle in der Box ‚Map Locations‘. Mit einem weiteren Klick auf die Ortsmarke können Sie eine Beschriftung hinzufügen oder – per Klick auf den Mülleimer – eine versehentlich gesetzte Ortsmarke wieder entfernen.

Mit Hilfe solcher Ortsmarken können Sie eine Karte neben, über oder unter Ihrem Beitrag zeigen, die immer den passenden Ort zu der Passage Ihres Beitrags zeigt, die der Rezipient gerade liest. Legen Sie die Ortsmarken dazu in genau der Reihenfolge an, in der die Orte auch im Beitrag genannt werden.

komponente-map-markerErst wenn der Autor eine ‚Sticky Map‘ in seinen Beitrag eingefügt hat, wird die spezielle Komponente ‚Map Marker‘ im Dialogfeld „Komponente einfügen“ sichtbar.

Immer, wenn in Ihrem Beitrag ein neuer Ort genannt wird (den Sie auf der Karte markiert haben), legen Sie die Komponente ‚Map Marker‘ in Ihrem Beitrag an. Das Ergebnis könnte dann so aussehen (wenn Sie diesen Beitrag mit einem Mobilgerät lesen, wird der Effekt leider nicht sichtbar):

Lanzarote

Lanzarote ist die nordöstlichste der sieben großen Kanarischen Inseln, die im Atlantischen Ozean eine von Spaniens siebzehn autonomen Gemeinschaften bilden. Lanzarote liegt rund 140 Kilometer westlich der marokkanischen Küste und rund eintausend Kilometer vom spanischen Festland entfernt.

Fuerteventura

Fuerteventura ist eine der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Mit einer Fläche von 1659,74 Quadratkilometern hat sie einen Anteil von 22,15 Prozent an der gesamten Landfläche der Kanaren, damit ist sie nach Teneriffa die zweitgrößte Insel des Archipels.

Gran Canaria

Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1560,1 km² nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln, einer Autonomen Gemeinschaft Spaniens. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern.

Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und gehört zu Spanien. Die Insel ist 83,3 Kilometer lang, bis zu 53,9 Kilometer breit und hat eine Fläche von 2034,38 Quadratkilometern.

Über Dirk Bongardt 137 Artikel
Seit 1998 Journalist, habe ich alle bisherigen Phasen des digitalen Wandels in unserer Branche miterlebt. Von der Art, wie wir recherchieren, über unsere Möglichkeiten und Werkzeuge, Geschichten zu erzählen bis hin zu der Art, wie unsere Rezipienten unsere Inhalte aufnehmen, ist nichts davon unberührt geblieben. Als Dozent helfe ich angehenden Online-Redakteuren, das Wissen um diese Möglichkeiten und Fakten für ihre Arbeit zu nutzen.